Energie und Öl & Gas

Energie und Öl & Gas

CEROBEAR Lager für den Energie- und Öl & Gasmarkt

In elektrischen Energieerzeugungs- und Energiespeichersystemen müssen Wälzlager möglichst lange mit höchster Drehzahl und höchstem Wirkungsgrad arbeiten. Die Hybridlagertechnologie von CEROBEAR ist in der Lage diese anspruchsvollen Anforderungen dank der Verwendung fortschrittlicher Lagerwerkstoffe und der anwendungsspezifischen Lagerauslegung zu erfüllen oder sogar zu übertreffen.

CEROBEARs Hybrid- und Vollkeramik-Kugel- sowie Rollenlager maximieren die Lebensdauer, Zuverlässigkeit und erhöhen die Betriebsleistung von rotierenden Systemen aller Art entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Öl- und Gasindustrie. Von der Förderung über den Transport bis hin zur Veredelung und Verarbeitung erhöhen CEROBEAR Lager die Anlagenverfügbarkeit und -zuverlässigkeit, reduzieren Ausfallzeiten, Wartungskosten sowie Produktionsausfälle und reduzieren so die Gesamtkosten für die Anlagenbetreiber (Total Cost of Ownership) erheblich.

Je härter die Betriebsbedingungen dabei sind (Temperaturen, Lagerkräfte, Drehzahlen, Verschmutzungen, Korrosion, schlechte Schmierung, etc.), desto größer wird der Lebensdauervorteil der CEROBEAR Hybrid- und Vollkeramiklager durch die überlegene Materialermüdungsfestigkeit von Si3N4 und druckstickstofflegiertem Stahl und durch ihre extrem hohe Korrosionsbeständigkeit.

Unser Knowhow - Ihr Vorteil

Mit seinen maßgeschneiderten Hybridlagerlösungen passt CEROBEAR seine Produkte den individuellen Anforderungen der jeweiligen Branche und Anwendung an. CEROBEAR Entwicklungs- und Werkstoffexperten unterstützen Sie dabei, Ihre Wälzlagerlösungen perfekt an Ihre bestehende Konstruktion anzupassen oder die für Neuentwicklungen am besten geeignete Lösung zu finden.

Durch sehr kurze Lieferzeiten für extrem leistungsstarke und kundenspezifische Wälzlager von ca. 12-16 Wochen, in dringenden Fällen innerhalb von bis zu 4 Wochen, stellen wir sicher, dass Ihre Produktivität und Marge in kürzester Zeit gesteigert wird.

CEROBEARs keramische Lagertechnik garantiert:

  • Minimalmengenschmierung bis hin zu Trockenlauf möglich
  • deutlich längere Lebensdauer durch geringere Reibung und geringeren Verschleiß
  • reduzierte Maschinenstillstandszeiten durch höhere Zuverlässigkeit und längere Wartungsintervalle

Bei Tiefbohrverfahren werden die Lager der sogenannten „Mud Motors“ z.B. direkt der Bohrflüssigkeit ausgesetzt, einem Gemisch aus Wasser, Chemikalien und Verunreinigungen aus dem Bohrprozess. Die Bohrflüssigkeit ist dabei die einzige Schmierung der Lager, da diese direkt durch die Wälzlager hindurchgeleitet wird. Dies führt zu starkem Verschleiß bei herkömmlichen Stahllagern und damit zu vorzeitigen Lagerausfällen.

CEROBEAR Hybrid- und Vollkeramik-Wälzlagerlösungen bieten eine deutlich längere Lebensdauer durch den Einsatz hochwertiger Materialien und ein anwendungsspezifisches sowie maßgeschneidertes Lagerdesign.

CEROBEAR-Lager gibt es als Kugel-, Zylinderrollen-, Kegelrollen- oder Pendelrollenlager, als Einzellager, abgestimmtes Lagerpaar oder auch als sogenannte „Bearing Stacks“ (mehr als zwei zueinander abgestimmte Lager), so wie es zur Erreichung der geforderten Lagerlebensdauer benötigt wird.

CEROBEAR-Lager halten bis zu 100-mal länger als herkömmliche Stahllager. Das Ergebnis ist eine deutliche Reduzierung der Anlagenstillstandszeiten und damit eine Steigerung der Rendite, Produktivität und Sicherheit.

CEROBEARs fortschrittliche Wälzlagerlösungen haben sich in den Kraftstoff-Turbopumpen der US Space Shuttle Hauptantriebe ebenso bewährt wie in Formel-1-Rennwagengetrieben, Hubschraubergetrieben oder modernen Kompressoren, Pumpen und Elektromotoren in der Öl- & Gas- und Chemieindustrie.

Die Lager werden so konstruiert und gefertigt, dass sie die Anforderungen unserer Kunden zu 100% erfüllen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Ausrüstung auf ein neues Niveau an Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit zu bringen, lassen Sie sich von den CEROBEAR Lagerspezialisten beraten.

Standardlager erfordern eine konstante Zufuhr von Fett oder Öl, um einen trennenden Schmierfilm zwischen den Wälzkörpern und den Laufbahnen aufzubauen. Bei Medienschmierung oder Trockenlauf führt der direkte Kontakt von Stahlwälzkörpern mit Stahlkäfigen und Stahllaufbahnen zu Kaltverschweißungen, abrasivem Verschleiß, erhöhter Reibung, erhöhter Temperatur und innerhalb von kürzester Zeit zu katastrophalen Lagerausfällen.

CEROBEAR Wälzlagerlösungen mit keramischen Komponenten können hingegen ohne trennenden Schmierfilm arbeiten. Die diamantartige, kovalent gebundene, kristalline Struktur der Si3N4-Keramik verfügt über keine freien Elektronen, was wiederum das Kaltverschweißen des Wälzkörpers mit  irgendeinem Stahlteil physikalisch unmöglich macht.

Entsprechend der gegebenen Betriebsbedingungen wählen die CEROBEAR-Werkstoffexperten den am besten geeigneten Werkstoff aus und unsere Konstrukteure passen die Lager entsprechend an Ihre Pumpenkonstruktion an.

Gasturbinen

Die langjährige Erfahrung von CEROBEAR als Zulieferer von Wälzlagerlösungen für die Luftfahrtindustrie ermöglicht es uns, auch Lager für Aero Derivative Gasturbinen anzubieten, die bei der Stromerzeugung eingesetzt werden. Im Laufe der Jahre hat CEROBEAR sich alle benötigten Kenntnisse und Technologien angeeignet, um Lager aus traditionellen Flugzeugwälzlagerstählen wie M50, M50 NiL und M50 nitriert, herzustellen. CEROBEAR bietet diese Lager mit einem kompletten Dokumentationspaket an, nach Kundenzeichnung oder auf Basis einer eigenen Lagerauslegung, innerhalb von kürzester Zeit und auch in kleinen Stückzahlen. Kontaktieren Sie noch heute einen CEROBEAR Lagerexperten, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

CEROBEAR bietet außerdem ein komplettes Sortiment an Lagerlösungen für elektrische Energieerzeugungs- und Energiespeichersysteme.

Dampfturbinen

Text folgt in Kürze

ORC Turbinen

Text folgt in Kürze

Schwungräder

Text folgt in Kürze

Erdöl- und Erdgasförderung

Wälzlager in der Erdöl- und Erdgasförderung sind oft der rauesten Umgebung ausgesetzt, die man sich vorstellen kann. Hohe Temperaturen, Vibrationen, Schockbelastungen und Verschmutzung sind nur einige der Herausforderungen, denen die Lager standhalten müssen. Dies sind sehr harte Einsatzbedingungen für Lager, die typischerweise in einen engen Bauraum konstruiert werden müssen.

CEROBEARs maßgeschneiderte Hybridlagerlösungen helfen Ihnen die maximale Lebensdauer und Leistung Ihres Equipments zu erzielen, egal ob sie beim Bohren, Lenkbohren, Messwerterfassung oder anderen Anwendungen eingesetzt werden. CEROBEAR ist Spezialist für Dünnring-Hybridlager, bei denen Si3N4-Keramikwälzkörper (Kugeln, Nadeln oder Rollen) in Kombination mit Lagerringen aus druckstickstofflegiertem Stahl und hochwertigen, langlebigen und reibungsarmen Käfigen eingesetzt werden, um eine vielfache Lagerlebensdauer eines SAE 52100- oder 440C-Lagers zu erreichen.

Start typing and press Enter to search

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück