Launch Bepi Colombo – wir fliegen mit!

Am 20.10.2018 um 3:45 Uhr sind im Rahmen der Mission „BepiColombo“ CEROBEAR’s Wälzlager von Kourou (Französisch-Guayana) in das Weltall gestartet um sich auf eine siebenjährige Reise zum Merkur zu machen.

Sehen Sie die Highlights des Starts

CEROBEAR’s Wälzlager werden u.a. im Solar Array Drive Mechanism des MPO (Mercury Planetary Orbiter) eingesetzt. Durch die lange Reise werden besondere Anforderungen an die Wälzlager gestellt: Nach sieben Jahren Stillstand müssen die Lager einwandfrei funktionieren und hohen Temperaturschwankungen im Orbit des Merkurs widerstehen. Daher werden in dieser Anwendung Hybridlager eingesetzt, d.h. die Ringe bestehen aus Stahl und die Kugeln aus Si3N4. Durch die Verwendung von Si3N4 Kugeln wird sichergestellt, dass es über den Start und die lange Reise auch ohne Schmierstoff, zu keinem Kaltverschweißen zwischen Ringen und Kugeln kommt.

Ende 2025 heißt es dann Daumen drücken. Dann wird der Merkur erreicht und unsere Lager müssen einwandfrei funktionieren.

Foto: ESA – S. Corvaja

Recent Posts

Start typing and press Enter to search