CEROBEARAnwendungenProdukteTechnologiePresseMessenKarriere
Chemische Industrie
Halbleiterindustrie
Lebensmittelindustrie
Luft- und Raumfahrt
Medizintechnik
Motorsport
Segelsport
Werkzeugmaschine
 

 

 

 
 


Start > Anwendungen > Motorsport


Cerobear Hybridwälzlager in Renngetrieben


Getriebelager von Rennfahrzeugen treten meist nur dann ins Erscheinungsbild der Öffentlichkeit, wenn diese ausfallen. Neben unbedingter Zuverlässigkeit sind aber auch minimale Reibleistung, niedriges Gewicht und möglichst viele integrierte Funktionen gefragt. Anforderungsspezifische Konstruktionen verbinden optimal diese Eigenschaften.

 

CEROBEAR Hybrid-Getriebelager gibt es in vielfältigen Wälzlagertypen mit Kugeln, Rollen oder Kegelrollen aus Siliciumnitrid. Gewicht wird im Vergleich zu Standardlagern durch beanspruchungsgerechte Konstruktion und die Werkstoffwahl gespart. Dabei ermöglichen kundenspezifische Flansche, Verdrehsicherungen, Gewinde, Verzahnungen oder Ölführungen ideale Anbindung an die Anschlussteile.

 


Cerobear Hybridwälzlager als Radlager


Die Radlager moderner Spitzenrennwagen sind meist paarweise angeordnete, axial vorgespannte Hybrid-Schrägkugellager mit integrierten Dichtungen. Hauptanforderungen sind maximale Steifigkeit für reduzierten und gleichmäßigen Bremsen- und Reifenverschleiß, geringes Gewicht zur Reduzierung der ungefederten Massen, minimale Reibung und höchste Ausfallsicherheit.

 

CEROBEAR Hybrid-Radlager bieten optimale Performance durch individuelles Lagerdesign und ideale Werkstoffkombination. Beste Ergebnisse werden bei Verwendung von Siliziumnitrid und stickstoffnitrierten Wälzlagerstählen als Rollkontaktpartner erreicht, während als Käfig- und Dichtungswerkstoffe ideal moderne Hochleistungskunststoffe geeignet sind.

Konstruktiv haben sich heutzutage hohe Druckwinkel und enge Schmiegungen durchgesetzt, da so beim anspruchsvollsten Lastfall, der schnellen Kurvenfahrt, eine sehr präzise und hochsteife Bremsscheiben- und Reifenführung erzielt wird. Gleichzeitig wird durch Steigerung der axialen Tragfähigkeit und Verbreiterung der Lagerstützbasis eine kleinere Dimensionierung zur maximalen Gewichtsersparnis realisiert.

 

Viele Teams der Rennserien Formel 1, World Rallye Car, Formel 3, Le Mans 24h, ALMS, DTM und NASCAR haben diese Vorteile erkannt und nutzen deshalb CEROBEAR Hybridradlager.

 


 
© 2005 - 2017 CEROBEAR GmbH